skip to content

HS Spezialbohrtechnik GmbH & Co. KG

Über uns

Als 2011 gegründetes Unternehmen möchten wir uns als zuverlässiger, leistungsstarker und fairer Partner im Fachbereich Horizontalspülbohrtechnik vorstellen.

HS Spezialbohrtechnik GmbH & CO KG wurde am 07.11.2011 noteriell beurkundet,

am 02.12.2011 erfolgte die Eintragung in das Register unter HRA 2211 CB.

Gegenstand unseres Leistungsspektrum ist die grabenlose, gesteuerte und ungesteuerte Rohrverlegung.

- Verlegen von Schutzrohren

- Gewässerquerungen im Bereich von hohen Grundwasserständen

- Unterquerung von Straßen, Wegen und Plätzen, Bahndämmen, Ingenieurtechnischen Bauten und vorhandenen Leitungen

- die komplette Kabelmontage sowie der Kabel- und Rohrleitungsbau

Mit den entsprechenden Qualifikationsnachweisen für unsere Mitarbeiter, sowie mit der neuesten Horizontalspülbohrtechnik ausgerüstet, sind wir nun im Spezialtiefbau vertreten.

Gegenstand des Unternehmens ist das Betreiben, Vermieten und Handeln mit Bohrtechnik und Bohrtechnikanlagen sowie die komplette Kabelmontage sowie der Kabel- und Rohrleitungsbau.

Das neugegründete Unternehmen, mit dem oben genannten Schwerpunkten, hat sich aus der Streubel Tiefbau GmbH gelöst und wird nun eigenständig betrieben.

Nach speziellen Qualifikationen und Schulungen sind wir nun mit einsatzstarken, flexibelen Kolonnen im Spezialtiefbau vertreten. Gern führen wir Ihre Bauvorhaben jeglicher Größenordnung termin- und qualitätsgerecht aus.

Unser Fuhrpark ist speziell für den konventionellen Tiefbau, mit Schwerpunkt steuerbare und nicht steuerbare Durchörterung, nach neuster Technik ausgerüstet und orientiert sich an den erforderlichen Umweltbestimmungen und Richtlinien.

 

Vorzüge der HDD-Technik:

  • Unterquerungen und Unterbohrungen von Verkehrswegen, wie Bahndämme, Straßen, Denkmälern etc. und hochwertigen Oberflächen, wie Pflaster- & Mosaikflächen, können problemlos ohne oder nur mit minimaler Einschränkung des Verkehrs umgesetzt werden, da für das Bohrgerät nur wenig Platz benötigt wird. Daraus folgt, dass das Gefahrenpotential für Verkehrsteilnehmer und Fußgänger minimiert und Kosten gespart werden, da z.B. die Tragschicht wie Asphalt, Beton etc. nicht geöffnet und wieder hergestellt werden muss.
  • Ökologische, umweltschonende und witterungsunabhängige Bauweise.
  • Besonders tief zu verlegende Leitungen können kostengünstig erstellt werden.
  • In Hanglagen, bei denen die offene Verlegung einen besonderen Aufwand erforderlich macht, arbeitet die HDD-Technik mit nahezu gleicher Geschwindigkeit wie im ebenen Gelände. Das Abrutschen von Erdmassen wird vermieden.
  • In einem Arbeitsschritt kann ein Bündel mit verschiedenen Schutzrohren für die Leitungsverlegung zeitgleich eingezogen werden.
  • Das Bohrverfahren ist ein wichtiger Bestandteil des Breitbandausbau und der Energiewende. Dadurch können viele Schutzrohre unterirdisch in einem Zug und z. B. auch als Düker (Untergrabung von Bächen, Tälern, etc.) verlegt werden.
  • Durch den Einsatz spezieller Messtechnik kann der Verlauf der Bohrung sehr exakt erfasst in die Dokumentation und Bestandspläne aufgenommen werden.

Unser Maschinenpark besteht aktuell aus 8 Horizontal-Bohranlagen von 12 bis 25 to sowie 2 Felsbohranlagen.

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für die grabenlose Rohrverlegung in allen Bodenarten inkl. Fels.

Spülbohrungen sind eine umweltschonende, kostengünstige Variante gegenüber der konventionellen Bauweise.

 


 

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Unsere Mitarbeiter beraten Sie umfassend und kompetent.  >>> Jetzt persönliche Beratung anfordern!

Up